Kredit-Schweiz.info

Schweizer Kredit

Kredit aus der Schweiz

Kredit SchweizFür den Kredit aus der Schweiz gibt es mehrere Synonyme, die alle Verwendung finden und immer auf das Eine hinauslaufen. Gefragt sind nicht einfach Kredite aus der Schweiz, weil es in Deutschland keine gibt, sondern gefragt ist der Schweizer Kredit, weil er ein Kredit ist, der ohne Schufa vergeben wird.

Kreditnehmer, denen in Deutschland aufgrund ihrer Eintragungen in der Schufa ein Kredit verwehrt wird, haben die Möglichkeit einen Schweizer Kredit aufzunehmen. Dieses Kreditmodell haben Banken in der Schweiz extra für deutsche Kreditnehmer an den Markt gebracht. Erste Besonderheit des Schweizer Kredits ist, dass er nicht direkt von Schweizer Banken an deutsche Kreditnehmer vergeben wird. Die deutschen Kunden sind gezwungen, wenn sie einen Schweizer Kredit möchten, bei dem keine Schufa eingeholt wird, sich an einen Kreditvermittler zu wenden. Von diesen Kreditvermittlern gibt es etliche, die sich im Internet ganz leicht finden lassen, wenn nur die drei Worte „Kredit ohne Schufa“ ohne Schufa in die Suchmaschine eingegeben werden. Ausschließlich über solche Vermittlungsportale kann der Kredit ohne Schufa nachgefragt werden. Die logische Konsequenz daraus ist, dass entsprechend Vermittlungsgebühren zu bezahlen sind, die bei erfolgreicher Kreditvermittlung in die Raten eingerechnet werden, was den Kredit entsprechend verteuert.

Kredit aus der Schweiz. Jetzt kostenloses Angebot anfordern!

Fakten zum Kredit aus der Schweiz

• Kredit ohne Schufa
• Maximaler Kreditbetrag 3.500 Euro
• Laufzeit 40 Monate
• Nur für Arbeitnehmer, Beamte und Rentner

Nun sieht man schon, dass der Kredit aus der Schweiz sich keineswegs an die Zielgruppe richtet, die in Deutschland vergeblich nach einem Kredit suchen. Die Schweizer Banken wären keine Banken, wenn sie ihre Kredite an Personen vergeben, die nicht kreditwürdig sind. Nicht allein die Schufa Auskunft sagt etwas über die Bonität eines Kreditantragstellers aus. Ganz wichtig sind der Beruf und das monatliche Einkommen, aus dem letztlich auch die Raten des Kredites getilgt werden sollen. Deshalb legen die Schweizer Banken großen Wert auf die Einkommenssituation. Kreditnehmer dürfen weder in der Probezeit sein noch bei einem Zeitarbeitsunternehmen arbeiten und es muss ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis bestehen. Das erzielte Einkommen muss deutlich über den Pfändungsfreigrenzen liegen.
Automatisch schränkt sich jetzt der Personenkreis ein, der für einen Kredit aus der Schweiz infrage kommt. Arbeitslose, Empfänger von Arbeitslosengeld II, Studenten oder Hausfrauen haben keine Chance.

Gern nachgefragt wird dieses Kreditmodell von deutschen Beamten. Wenn diese die Absicht haben, in naher Zukunft ein Beamtendarlehen aufzunehmen, aber parallel einen Kleinkredit brauchen, von dem niemand erfahren soll, nutzen sie den Schweizer Kredit. Denn es wird nicht nur keine Schufa angefragt, es ergeht auch nach der Kreditvergabe keine Meldung an die Schufa.

Kredit aus der Schweiz. Jetzt kostenloses Angebot anfordern!